WAS BEINHALTET DAS PROGRAMM

  • Auf deine Bedürfnisse und dein Produkt zugeschnittene Beratung
  • Input um dein Produkt marktfähig zu gestalten
  • Wertvolle Kontakte zu Unternehmen, Multiplikatoren und (Investoren)
  • Zugriff auf Wissen und Ressourcen
  • Freie Mitgliedschaft für das Fablab
  • Zugang zu den Räumen und Benutzung der Fertigungsinfrastruktur

WER KANN MITMACHEN?

Early-Stage-Startups aus Schleswig-Holstein, bei denen der Aufbau eines eigenen Startups höchste Priorität hat. Das Startup kann schon gegründet sein, ist aber kein Kriterium. Das Vorhaben sollte sich bereits in einer konzeptionellen Phase befinden.

JETZT BEWERBEN

Die Bewerbung und der Einstieg in das Programm ist fortlaufend möglich. Fülle einfach ein kurzes Formular mit einer Beschreibung deiner Produktidee. Bei Fragen kannst du dich gerne an uns wenden. Alle Daten werden vertraulich behandelt und wir melden uns so schnell wie möglich bei dir zurück.

LOS GEHT'S

ABLAUF

Nach deiner erfolgreichen Bewerbung kannst du direkt bei MakerBooster loslegen!

Wir legen viel Wert darauf, dir für dein Produkt die bestmögliche Unterstützung zu bieten. In wöchentlichen Treffen bekommst du sowohl individuelles Feedback als auch Input zu übergeordneten Themen, dazu gehören u.a.:

  • Potentiale digitaler Fertigungstechnologien
  • Additive Fertigungsverfahren im Überblick
  • CAD- Design und Umsetzung
  • Patente und Patenrecht
  • Richtlinien auf dem Weg zur Produktreife
  • Was darf ein Produkt/ Hardwareprodukt kosten?
  • Marktstrategien: Kleinserie vs. Massenfertigung
  • Marketing & Vorstellung der Idee

Darüber hinaus bekommst du Gelegenheiten des Austausches über das Fablab-Netzwerk und bei Community-Events.

ANFORDERUNGEN

Du beschäftigst dich bereits seit einiger Zeit mit deinem Produkt / deiner Hardware-Idee. Du kannst überzeugend darlegen, dass es dafür einen Bedarf gibt und hast dich mit bestehenden Lösungsansätzen auseinandergesetzt.

Die wöchentlichen Treffen zum Mentoring finden in der Regel im Fablab Kiel statt. Alternativ können sie auch über Videotelefonie abgehalten werden. Zur Vorbereitung auf die Treffen können von den Mentoren Aufgaben verteilt werden.

Am Ende des Programms findet eine öffentliche Ergebnispräsentation statt. Als Absolvent von MakerBooster freuen wir uns, dich in der Community zu halten und als Alumni neuen Teilnehmenden zur Verfügung zu stehen.

WAS BEINHALTET DAS PROGRAMM

  • Auf deine Bedürfnisse und dein Produkt zugeschnittene Beratung
  • Input um dein Produkt marktfähig zu gestalten
  • Wertvolle Kontakte zu Unternehmen, Multiplikatoren und (Investoren)
  • Zugriff auf Wissen und Ressourcen
  • Freie Mitgliedschaft für das Fablab
  • Zugang zu den Räumen und Benutzung der Fertigungsinfrastruktur

WER KANN MITMACHEN?

Early-Stage-Startups aus Schleswig-Holstein, bei denen der Aufbau eines eigenen Startups höchste Priorität hat. Das Startup kann schon gegründet sein, ist aber kein Kriterium. Das Vorhaben sollte sich bereits in einer konzeptionellen Phase befinden.

JETZT BEWERBEN

Die Bewerbung und der Einstieg in das Programm ist fortlaufend möglich. Fülle einfach ein kurzes Formular mit einer Beschreibung deiner Produktidee. Bei Fragen kannst du dich gerne an uns wenden. Alle Daten werden vertraulich behandelt und wir melden uns so schnell wie möglich bei dir zurück.

LOS GEHT'S

ABLAUF

Nach deiner erfolgreichen Bewerbung kannst du direkt bei MakerBooster loslegen!

Wir legen viel Wert darauf, dir für dein Produkt die bestmögliche Unterstützung zu bieten. In wöchentlichen Treffen bekommst du sowohl individuelles Feedback als auch Input zu übergeordneten Themen, dazu gehören u.a.:

  • Potentiale digitaler Fertigungstechnologien
  • Additive Fertigungsverfahren im Überblick
  • CAD- Design und Umsetzung
  • Patente und Patenrecht
  • Richtlinien auf dem Weg zur Produktreife
  • Was darf ein Produkt/ Hardwareprodukt kosten?
  • Marktstrategien: Kleinserie vs. Massenfertigung
  • Marketing & Vorstellung der Idee

Darüber hinaus bekommst du Gelegenheiten des Austausches über das Fablab-Netzwerk und bei Community-Events.

ANFORDERUNGEN

Du beschäftigst dich bereits seit einiger Zeit mit deinem Produkt / deiner Hardware-Idee. Du kannst überzeugend darlegen, dass es dafür einen Bedarf gibt und hast dich mit bestehenden Lösungsansätzen auseinandergesetzt.

Die wöchentlichen Treffen zum Mentoring finden in der Regel im Fablab Kiel statt. Alternativ können sie auch über Videotelefonie abgehalten werden. Zur Vorbereitung auf die Treffen können von den Mentoren Aufgaben verteilt werden.

Am Ende des Programms findet eine öffentliche Ergebnispräsentation statt. Als Absolvent von MakerBooster freuen wir uns, dich in der Community zu halten und als Alumni neuen Teilnehmenden zur Verfügung zu stehen.

/ KONTAKT FÜR WEITERE INFORMATIONEN